I’m here

Eine Tonspur durch den PROGR

CHF 25.00


Buchung für Einzelpersonen

Auswahl zurücksetzen

I’m here

Eine Tonspur durch den PROGR

Max Frisch beschrieb einst die Kunst als Weg, neue Welten zu eröffnen. Im Theaterstück «I’m here» wird dieser Weg buchstäblich beschritten. Und das Publikum wird zu Entdecker*innen auf dem Spaziergang zwischen den Welten.

Ausgerüstet mit Kopfhörern, werden sie von einer körperlosen Stimme einzeln durch den PROGR geführt. Im über hundertjährigen Gebäude des ehemaligen Schul- und jetzigen Atelierhauses haben viele ihre Spuren hinterlassen. Es sind die Stimmen einzelner Künstler*innen, welche die Zuschauenden aus den langen Gängen hinein in ihre Schaffensräume laden. Sie erzählen von sich und ihrer Arbeit. Und plötzlich erstrahlen die weissen Wände der alten Klassenzimmer in den verschiedensten Farben und Formen. Selbst die Schwerkraft scheint teilweise ausser Kraft gesetzt, wenn die Dinge im Raum wie von Geisterhand ein Eigenleben entwickeln.

«I’m here» ist ein 3D-Audiowalk von Recycled Illusions und StattLand in Kooperation mit dem PROGR – Zentrum für Kulturproduktion. Eine Theatervorstellung ohne Schauspieler*innen. Eine Einladung, in die Realitäten von fünf Künstler*innen einzutauchen und Altbekanntes neu zu erleben. I’m here. Ich bin da.

 

Credits

Künstler*innen:
Stuwi Aebersold, Peter Aerschmann, Regula Frei, Filip Haag, Meret Lüthi, Sophie Schmidt

Konzept, Regie & Stimme: Isabelle Stoffel
Dramaturgie & Mitarbeit: Sandro Griesser
Technische Leitung, Recording & Schnitt: Christian Kuntner
Szenografie: Renate Wünsch
Regieassistenz: Felice Stockhammer
Produktionsleitung: Adrian Schild
Fotos: Alex Urosevic (Involt)

Erdgeschoss PROGR Ost. Bitte finden Sie sich 10 Minuten vor Ihrem gebuchten Zeitpunkt im PROGR ein.
80 Minuten
Reservation erforderlich
Individueller Timeslot pro Person
Ab 12 Jahren geeignet
Mundart, Deutsch
Nicht rollstuhlgängig

Dank

Für die Zusammenarbeit und die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns herzlich.