Über uns

Seit 25 Jahren entwickelt StattLand thematische und szenische Stadtrundgänge in Bern. Diese geben Einblick in Kultur, Geschichte, Gesellschaft und Politik der Stadt Bern und bestechen durch ihre einzigartige Kombination aus Wissen, Erlebnis und Kunst. Charakteristisch ist die theatralische Dimension: Die Informationen werden entweder durch Schauspielszenen ergänzt oder die Rundgänge werden von Schauspielenden geleitet.

Die Form der Rundgänge dient einer niederschwelligen Vermittlung von teilweise komplexen Themen. Das Angebot zeichnet sich durch ein thematisch aktuelles und breit gefächertes Programm aus. StattLand ist kein Anbieter von klassischem Sightseeing, denn wir richten uns hauptsächlich an lokale und regionale Besucherinnen und Besucher.

Hinter StattLand steht ein engagiertes Team von über 60 Mitarbeitenden, die viel Enthusiasmus und Herzblut in die Organisation stecken.

Der Vorstand des Vereins setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Stephanie Summermatter (Präsidentin), Franziska Grossenbacher, Anic Heiz, Daniel Hornung, Renate Schär und Alexander Zehr.

Die Geschäftsleitung setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Regula Nussbaum (Assistenz), Susann Rieben (Coach für Schauspiel und Rundgangleitung) und Adrian Schild (Geschäftsleiter).

StattLand ist im Rahmen der Qualitätssicherung Mitglied des Forums Neue Städtetouren, des Dachverbandes ähnlich arbeitender Organisationen in Deutschland.