Angebot Schulen

Information bezüglich Covid-19-Zertifikat
Schulklassen werden als beständige Gruppen betrachtet und sind, gemäss Covid-19-Verordnung Artikel 14a, von der Zertifikatspflicht ausgenommen. Die Abstand- und Hygieneregeln sowie die Maskenpflicht in Innenräumen müssen strikt eingehalten werden.


Speziell für Schulklassen unterschiedlicher Altersstufen haben wir folgende Angebote erarbeitet:

Ab 4. Klasse | Die spielerische Auseinandersetzung mit der Berner Altstadt vermittelt spannende und unbekannte Einsichten. Auf der Entdeckungstour Chrüz u quer dür d’Altstadt durch Berns Gassen wird gesucht, gerätselt und entziffert.

Ab 5. Klasse | Teilen statt besitzen, reparieren statt wegwerfen: Liebefeld: Mehr mit weniger ist dem nachhaltigen Lebensstil auf der Spur und zeigt auf, wie mehr Lebensqualität mit weniger Konsum möglich ist.

Ab 7. Klasse | Anhand der Stichworte Partizipation und Demokratie wird auf dem Rundgang Berner Rathaus – Politische Mitbestimmung im Wandel die bewegte Berner Geschichte beleuchtet.

Ab 9. Klasse | Was heute selbstverständlich scheint, wurde damals hart erkämpft. Mit Damenwahl – 50 Jahre Frauenstimmrecht in Bern ziehen wir eine Zwischenbilanz in Sachen Gleichberechtigung.

Ab 9. Klasse | Auf dem interaktive Rundgang Was luegsch? – Safe gegen Gewalt werden Konfliktsituationen erkannt, das eigene Handeln hinterfragt, zum Nachdenken angeregt und gemeinsam Strategien entwickelt.

Ab 9. Klasse | Labyrinth Dürrenmatt lädt das Publikum auf lebendige und kurzweilige Art dazu ein, in das literarische und künstlerische Universum dieses bedeutenden Dichters und Denkers einzutauchen.

Kostenlos für Schulen des Kantons Bern
Das Angebot wird von «Kultur und Schule» der Kulturförderung des Kantons Bern, Amt für Kultur unterstützt. Schulklassen aus dem Kanton Bern können hier Kulturgutscheine für StattLand-Rundgänge beantragen. Bitte beachten Sie die fristgerechte Eingabe. Ausserkantonale Schulklassen können sich für eine Unterstützung direkt bei StattLand melden.

Schulklassen können alle unsere szenischen Stadtrundgänge besuchen. Wir erzählen Geschichten und vernetzen Wissen auf sinnliche Weise. Lebendig und spielerisch zeigen wir vor Ort vielfältige Themen und vermitteln so die Inhalte in eingängiger Form.

Dank an: Kulturförderung des Kantons Bern, Stadt Bern, Burgergemeinde Bern, Hasler Stiftung, Stiftung Vinetum, Stiftung Mercator Schweiz, Gemeinde Köniz, EnergieSchweiz, Amt für Umweltschutz Stadt Bern, Amt für Umweltkoordination und Energie AUE