Berner Brücken

Unten durch und hoch hinausBernerBruecken

Wo Pferde vor Dampfrossen scheuen und weshalb Ästheten gegen die Kirchenfeldbrücke wettern. Warum keine Luftseilbahn zum Kursaal führt und wo man abends vor verschlossenen Toren steht.

Die Berner Hochbrücken prägen das Stadtbild. Als Ausdruck technischen Wandels und als Voraussetzung für die Stadtentwicklung waren sie zuweilen Gegenstand politischer Kontroversen. Wir führen Sie zu den Meisterwerken der Ingenieurskunst und erzählen aus unterschiedlichen Perspektiven über ihre Bedeutung für Bern.

Der Rundgang wird aus Anlass des 150-Jahr-Jubiläums des Tiefbauamts der Stadt Bern durchgeführt.

Gruppen Fr. 490.–
ca. 90 Minuten
mit Schauspiel
ab Haltestelle Bärengraben (Bus 12) bis Altenbergsteg (Altenbergstrasse)

Hörbeitrag | 1:18

Daten und Preise öffentliche Rundgänge
Hinweis: Für öffentliche Rundgänge ist keine Reservation nötig.

Für die Zusammenarbeit und die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich bei …

TiefbauamtStadtBern


Gruppen-Reservation für Berner Brücken

Datum:*

Zeit:*

Anzahl Personen *

Max. Gruppengrösse: 22 Personen. Für grössere Gruppen buchen wir gerne mehrere Rundgänge für Sie.

Firma:

Vor- und Nachname:*

Strasse/Nr:*

PLZ/Ort:*

Telefon:

Natelnummer:*

E-Mail:*

Anlass für Rundgang:

Woher kennen Sie StattLand:

Bemerkung:

Auskünfte auch über Telefon 031 371 10 17.