Aktuelle Schutzmassnahmen

Eindämmung von Covid-19

Die Gesundheit unserer Besuchenden und Mitarbeitenden hat oberste Priorität. Die Veranstaltungen finden mehrheitlich draussen statt und die nötige Distanz zu anderen Teilnehmer*innen wird eingehalten.

Folgende Schutzmassnahmen haben wir getroffen:

  • In Innenräumen gilt die Covid-19-Zertifikatspflicht sowie eine generelle Maskenpflicht für alle Teilnehmer*innen. Ausgenommen von der Zertifikatspflicht sind, gemäss Covid-19-Verordnung Artikel 14a, beständige Gruppen. Darunter fallen z.B. Schulklassen inkl. Gymnasien und Gewerbeschulen oder konstante Arbeitsteams.
  • Die Abstandsregel von 1.5 Metern ist bei allen Tätigkeiten einzuhalten, auch wenn die Durchführungen draussen an der frischen Luft stattfinden. Ausgenommen sind Personen aus demselben Haushalt.
  • Der Ticketverkauf wird hauptsächlich online über den Webshop getätigt. Der Barverkauf vor Ort wird auf ein Minimum reduziert.
  • Der Betrieb erfasst die Kontaktdaten der Gäste, um allfällige Infektionsketten nachverfolgen zu können.
  • Alle Personen im Betrieb reinigen und/oder desinfizieren sich regelmässig die Hände.
  • Zwischen Gästen und Mitarbeitenden findet kein Körperkontakt statt. Davon ausgenommen sind medizinische Notfälle. Auf Händeschütteln wird verzichtet.
  • Bei Krankheitssymptomen werden Mitarbeitende nach Hause geschickt und angewiesen, sich testen zu lassen, auch wenn sie geimpft oder genesen sind.
  • Den Mitarbeitenden ist es untersagt, krank respektive mit erkennbaren Krankheitssymptomen zu arbeiten.
  • Teilnehmer*innen werden angehalten, bei Krankheitssymptomen auf eine Teilnahme zu verzichten.